Pferdappgross

Viele Stallbetreiber, vor allem in größeren Betrieben, kennen die Probleme, die beim Management der Anlage auftreten können. Doch auf für Pferdebesitzer
Mit einer neuen App wollen zwei Gründerinnen nun eine Lösung anbieten, die Organisation und Informationsfluss verbessern soll.

In den meisten Ställen erfolgt die Organisation und Informationsübermittlung mit Aushängen, Tafeln und Messenger-Gruppen. Die Pferde App soll hier Abhilfe schaffen. Die beiden Gründerinnen Christina Terbille und Sarah Wendlandt wollen mit ihrer App die Pferdebranche digitalisieren und auch spontane Änderungen in Betriebsabläufen möglich machen. „Wir möchten eine Echtzeit-Kommunikation ermöglichen“, sagen die beiden  Geschäftsführerinnen der Die Pferde App GmbH.

 

Einfachere Organisation für Ställe

Das digitale Tool will mit einer Vielzahl an Funktionen den organisatorischen Alltag im Stall erleichtern: Neben einem Überblick über Aufgaben und Daten eines Pferdes, wie Futter-, Bewegungs- und Trainingspläne und Infos zur gesundheitlichen Versorgung können auch Termine inkl. Erinnerungsfunktion eingetragen werden. Die App soll sich auch offline nutzen lassen und alle Daten aktualisieren, sobald wieder eine Verbindung zum Internet besteht.

 

Auch für Pferdehalter von Interesse

Es gibt auch eine erweiterte Version, die sich an private Pferdebesitzer und Reiter wendet. Damit soll man „Freunde“ einladen können, also zum Beispiel die Reitbeteiligung oder jemand aus der Familie. Auch eine Vernetzung mit dem Stallbetreiber soll möglich sein. Dann sollen sich damit freigeschaltete Services des Reit-Betriebs buchen lassen. Es soll dann möglich sein, sich für Events am Hof anzumelden oder die Reithalte zu reservieren.

 

Preise

Für die Nutzung der App fallen nach einer kostenlosen Testphase (Pferdebetriebe können einen Monat mit der App arbeiten, Pferdebesitzer können die App für drei Monate kostenlos ausprobieren) monatliche Abo-Gebühren an. Für Pferdebesitzer gibt es auch eine Free-Version, die im Funktionsumfang reduziert ist. Das Abo soll sich aber monatlich kündigen lassen. Die Preise finden sich unter https://www.diepferdeapp.de/pferdebesitzer und https://www.diepferdeapp.de/pferdebetriebe (und dann gaaaaanz nach unten scrollen).  


Weitere Infos unter www.diepferdeapp.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.